Schani’s Jahresrevue

31. Dezember 2019

 

Prosit Neujahr. Die Schani Historie zählt ein Jahr weiterer Geschichten und Erfolgsetappen. Während wir unsere Top Highlights aus 2019 Revue passieren lassen, blicken wir schon jetzt mit Spannung auf 2020. Warum? Darum.

Ein Jahr der Euphorie, Veränderung und Entstehung neigt sich dem Ende zu und so wie es sich nun mal schickt, blicken wir bewusst auf die Vergangenheit zurück, um die geschichtsträchtigen Momente der Schani Geschichte noch einmal zu durchleben – wohlbemerkt mit einem Glaserl Sekt in der Hand. Wenn schon, denn schon.

Bevor wir nun also das Glas erheben und das neue, noch ungeschriebene Jahr willkommen heißen, präsentieren wir unsere Jahreshighlights im Schnelldurchlauf:

 

1. Opening Schani’s Rooftop Event Space

Weitblick und kreatives Schaffen ermöglicht seit Juni der neue Rooftop Event Space, der das Hotel Schani Wien am Hauptbahnhof schmückt. Seminar- und Eventgäste bietet sich eine SMARTe Spielwiese und eine durchgehende Wohlfühlatmosphäre rund ums Jahr.

2. Hotel&Design Award 2019

„And the Desi goes to…” Am 16. Mai erhielt unsere kleine Schwester, das Hotel Schani Salon in Wien Neubau, gebührende Anerkennung. In der Kategorie „Interior Design“ wurde es mit dem Award Hotel&Design des gleichnamigen Fachmagazins für Architektur und Design ausgezeichnet. Die Detailliebe für Kunst und Design haben sich ausgezahlt, denn unsere Jugendstil-Zimmer in drei Kategorien haben mit ihren Artboards und Kunstelementen des Künstlers Oskar Kubinecz nicht nur die Jury überzeugt.

3. Hotel Schani München 2021

Schani goes München. Wir schauen über den österreichischen Tellerrand hinaus und bewegen uns auf bayrischen Boden. 2021 öffnen wir die Türen des ersten Schani Hotels in Deutschland. Mit im Gepäck haben wir die neuesten Innovationen und Trends der Hotellerie. Wir legen sogar noch ein Schauferl nach, weitere Details entlüften wir in Kürze:

 

Schani goes München

 

Aller guten Dinge sind drei, auch in den Schanireihen. Ein Jahr geht für uns hiermit würdevoll zu Ende. In diesem Sinne erheben wir nun die Gläser und möchten uns auch einmal mehr bei all‘ unseren Gästen für unvergessliche gemeinsame Stunden @Schani’s bedanken und wünschen euch einen grandiosen Start ins neue Jahr. 2019 war leiwand. Wie berauschend wird dann wohl erst das Jahr 2020?

 

Prosit Neujahr! :-)

#SchaniSchmäh

Der Schani Schmäh rennt auch zu Jahresende. Für unsere Leser gibt es eine Portion Wienerisch zum Mitnehmen. Unser heutiges Wort des Tages?

Flamo = Hunger

PS: Appetitstiller gibt es auch bei uns im Schani. Ob Frühstück, Snacks oder österreichische Mehlspeisen – was darf’s sein? ;-)

-15%bei Buchung auf unserer Website!

scroll up